Autorenseite a-v-e
Autorenseite            a-v-e

Gedankengänge

Erst wenn das Wasser aufwärts fließt, werden wir erkennen,

dass die Welt Kopf steht.

 

Der aktuelle Buch-Tipp

Besucheranzahl

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Macht sauer wirklich lustig?

Seit jeher hat es mich interessiert, woher so mache Redewendung wirklich kommt. Und ob sie tatsächlich so erfunden wurden.

Sie werden staunen, denn ich bin im Rahmen meiner intensiven Recherchen auf einige äußerst interessante Erkenntnisse gestoßen.

 

Die Sprüche werden wohl neu bewertet und wahrscheinlich auch neu geschrieben werden müssen, denn es war ja klar, dass einiges was da so daher gesagt wird nicht stimmen konnte. Das zeigt einem ja der ganz normale Hausverstand, dass gewisse - der sich in den Kopf förmlich eingebrannten - Redewendungen nicht logisch sein können. Ich merke schon, sie sehen das genauso wie ich.

 

Ein einfaches Beispiel:

 

 

Macht sauer wirklich lustig?

 

Eigentlich brauche ich da wirklich nichts dazu sagen. Wenn ich sauer bin, kann ich nicht lustig sein. Also was soll dieser Sinnspruch überhaupt.

 

Björn, der Friseur meines Vertrauens - sie werden ihn in den folgenden Geschichten noch näher kennen lernen - konnte mir diesmal nicht entscheidend weiterhelfen. Und es war auch verdammt schwer auf die richtige Lösung zu kommen.

 

Nicht alles was man bei Gugel im Internetz so findet ist immer hilfreich und so war ich gezwungen in die ehrwürdige Nationalbibliothek zu stapfen, um mich dort zu erkundigen.

 

Aber in welche Richtung sollte ich recherchieren. Stammt der Spruch aus dem Zeitalter der höchsten Scheidungsraten? Gab es jemals Aufzeichnungen über die Lachanfälle nach dem Genuss von zu vielen Zitrusfrüchten? Fragen über Fragen.

 

Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass ich in den mittelalterlichen Büchern etwas finden werde und so verbrachte ich Tag um Tag in den ehrwürdigen Hallen und lernte Unmengen an Wissen dazu. Vielleicht etwas zu viel, da ich mich an das meiste gar nicht mehr erinnern kann. Das ist an dieser Stelle auch vollkommen egal, denn ich habe die Lösung gefunden, wie denn dieser Spruch tatsächlich heißt.

 

Er stammt aus einem kleinen Tal im schönen Tirol – ein Bundesland im Westen Österreichs – und wurde erstmals Mitte des 17. Jahrhunderts erwähnt – zumindest laut meinen Recherchen.

 

Wie es zu der Lautverschiebung hin zu „Sauer macht lustig“ kam, konnte ich bis dato nicht herausfinden, aber das wird sich vielleicht nochmal ergeben. Jedenfalls zur damaligen Zeit, wenn bei den Bauern die Hofübergabe von Alt zu Jung anstand, wurde - sozusagen als geflügeltes Wort - folgender Spruch verwendet, um die Übergabezeit einzuläuten:

 

Der Bauer wird krustig
 

Was so viel bedeutet, wie der Bauer wird alt. Und somit war klar, dass in absehbarer Zeit der Jungbauer den Hof übernehmen wird.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2013-2017 by a-v-e/Andreas V. Engel